Sportverein DJK Neubrück e.V

Volleyball, Basketball, Badminton, Fitness, Gymnastik, Schulsport.

für alle Abteilungen gilt natürlich:

Interessierte (nicht nur aus Neubrück) sind herzlich willkommen einmal in die Gruppen hineinzuschnuppern.

DJK Neubrück e.V. · Geschäftsstelle An St. Adelheid 5 · 51109 Köln · Tel.: 0221/29820582

Spielzeit 2015 / 2016


Spielbericht 1 Spielbericht 2-4    Spielbericht 5  Spielbericht 7  Spielbericht 8  Spielbericht 9-10-12-13


Spielbericht 11    Spielbericht 14  Spielbericht 15  Spielbericht 16  Spielbericht 17  Spielbericht 18-19


6. Spieltag


 Endlich wieder ein Sieg!


 „Das wurde aber auch Zeit!“, so Coach Groß erleichtert nach dem 80:70 (13:14, 33(!):17, 13(!):21, 21:18) Sieg  der DJK Neubrück gegen die Mannschaft der DJK Köln-Nord.

Sagenhaftes spielte sich dann im 2. Viertel ab. 33 Punkte erzielten die Basketballer aus Neubrück in diesem erstaunlichen Abschnitt, brannten dabei ein wahres Offensivfeuerwerk ab.

Dabei passte alles, die Breaks saßen, die Würfe von Außen verfehlten kaum ihr Ziel und wenn doch war mit Danny Müllejans endlich wieder ein langer Center im Team.

In diesem Spielabschnitt fanden insgesamt 6 Dreipunktwürfe das Ziel, eine mehr als ordentliche Bilanz.

Genauso sagenhaft dann allerdings auch das 3. Viertel. Hier gelangen den Rechtsrheinischen nur 13 Punkte; wie man in der Basketballersprache sagt: Es fiel nichts rein.

Da dazu den Spielern auch nichts einfiel, die Unkonzentriertheiten zunahmen, betrug die Führung der Hausherren vor dem letzten Viertel

gerade einmal  7 Zähler.

In diesem Spielabschnitt verzichtete Coach Groß dann auf zu viel Rotation, die Mannschaft wirkte wieder etwas kompakter und  auch die Trefferquote ließ nicht mehr ganz soviel zu wünschen übrig.

Beim 70:65 und 73:68 hatten die „Nordler“  dann letztmals die Möglichkeit, das Spiel noch zu ihren Gunsten zu drehen, aber die „Dogs“ bewiesen Stärke und den absoluten Willen, das Spiel für sich zu entscheiden.

Was zur Freude der meist weiblichen Zuschauer in der Halle dann auch gelang.

Die Erleichterung war dabei allen anzumerken.

Nach den schwierigen letzten Wochen hat die Mannschaft sich diesen Sieg mehr als verdient!“, so der Coach abschließend.


DJK Neubrück spielte mit:

Groß, Juta, Schlichtebrede, Borghaoff, Schmitz, Szafraniak, Mendel, Pape, Sommer, Müllejans, Eiwen, Müller.